WER WIR SIND

Von einer handvoll Gläubigen zu Beginn des letzten Jahrhunderts begründet, zählt die Schweizer Bahá’í-Gemeinde gegenwärtig ungefähr 1'000 Bahá'í in 200 Ortschaften. Ein funktionierendes Verwaltungssystem unter der Führung des Nationalen Geistigen Rates der Bahá'í der Schweiz, erstmals gewählt 1953, ist nun dauerhaft etabliert. Lokale Gemeinden bringen sich aktiv in die Schweizer Gesellschaft ein, angespornt durch die Bahá'í-Lehre, dass „die Erde ... nur ein Land ist, und alle Menschen ... seine Bürger.“ Weltweit gibt es heute ungefähr sechs Millionen Bahá’í. Bahá’í-Literatur wurde bis heute in über 800 Sprachen übersetzt.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE BAHÁ'Í-GEMEINDE