Andachten

4772_300x214Inspiration, Verjüngung, Motivation, Sinn, Bedeutsamkeit – all dies sind wesentliche Zutaten für das Gefühl eines erfüllten Lebens, das sich zu leben lohnt.

Jeden Tag jedoch müssen wir darum ringen, diese zu finden. Zudem sind wir herausgefordert, eine positive und hoffnungsvolle Grundanschauung zu wahren.

Die Bahá’í-Lehren besagen, dass das Wort Gottes inspiriert, die Seele verjüngt, das Herz erfreut und den Sinn der Zielgerichtetheit erneuert.

Deshalb veranstalten Bahá’í zu Hause oder in öffentlichen Räumlichkeiten Andachten, um durch Gebet und das gemeinsame Lesen aus den Bahá’í-Schriften oder anderen heiligen Büchern in den Genuss dieser Segnungen zu gelangen und ein Umfeld aus Einheit und Harmonie zu schaffen. Das Gebet ist ein Grundbestandteil aller religiösen Traditionen, und diese Treffen betonen dessen universellen Charakter.

Das Gebet gibt uns die Gelegenheit, mit unserem Schöpfer in Verbindung zu treten, neue Kraft aus dem Wort Gottes zu schöpfen, unser Leben meditativ zu betrachten und es tiefgründiger wertzuschätzen.

Die angebotenen Andachten sind schlicht und haben eine Anzahl Elemente, die Teilnehmende ansprechen können, ungeachtet ihres religiösen Hintergrunds. Musik, Gespräche und gesellschaftliches Beisammensein sind häufig Bestandteil der Andachten. Das Wichtigste ist jedoch, die Kraft des Gebetes einzusetzen, um einen Wandel zu bewirken und Einheit zu schaffen.

Für viele sind diese Treffen eine erfrischende Zuflucht vom Missklang und den widrigen Aspekten des Alltagslebens. Teilnehmende können über geistige Prinzipien meditieren und erhalten eine bestimmte Perspektive, wie diese Prinzipien in ihrem Alltag angewendet werden können. Die Andachten, die in der Schweiz häufig in privaten Wohnungen stattfinden, sind im Allgemeinen sehr einladend, vertraut und freundlich.

Kontakt aufnehmen mit Bahá’í meiner Region